Start Sommer Höhlentouren | Caving Allgäu / Vorarlberg
Höhlentour Allgäu | Vorarlberg

Je nach Anreise treffen Sie sich direkt am Ausgangspunkt (Parkplatz) oder an einem zentralen Ort mit dem Höhlenführer. Sie erhalten dort die notwendige Höhlenausrüstung, Schlatz (=Höhlenanzug), eine Stirnlampe und einen Helm und ggf. einen Höhlenklettergurt.
HöhlentourHöhlentourenHöhlentourenNun erwartet uns ein ca. 1-stündiger Aufstieg zum Eingang der Höhle, einem großen, beeindruckenden Höhlenportal von imposanten Ausmaßen. Geschützt unter dem Dach der Höhle machen wir eine kleine Pause, bevor wir uns ins Innere des Berges wagen. Noch ein Lampen- und Ausrüstungscheck und es geht los durch die riesige Halle. In der längsten Höhle Vorarlbergs mit ca. 2550 Meter wechseln sich große Höhlenräume und so genannte Windlöcher (kleine, kriechend zu bewältigende Gänge) ab.

Je nach Gang können wir sogar einen kleinen Wasserfall und ein paar Tropfsteine sehen. Eine interessante und abwechslungsreiche Erfahrung im Innern des berühmten Gottesackerlateaus, dass auch die größte Höhle Deutschland, das Hölloch beheimatet. Diese ist jedoch aufgrund aktiver, hoher Wasserführung mit Gästen nicht befahrbar.

 

Unsere Höhlentouren - lesen Sie mehr ...

über unsere WeiterlesenTouren auf der Schwäbischen Alb oder gehen Sie zur Hauptübersicht WeiterlesenHöhlentouren
platzhalter

Voraussetzungen

Voraussetzungen
Bei Höhlentouren ist ein gesundheitlich guter Allgemeinzustand Grundvoraussetzung. Einschränkungen bezüglich Schwindelfreiheit, Schwimmkenntnissen und Platzangst können bei der Tourenplanung berücksichtigt werden. Wir beraten Sie gerne und ehrlich zu einer Teilnahme an einer Tour. Mindestalter: mit Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten können auch Kinder unter 16 Jahre teilnehmen.


Mitbringen

Mitbringen
Je nach Höhlenart, werden Sie mit spezieller Ausrüstung wie Neoprenbekleidung, Höhlenschlaz (Schutzoverall), Gurt, Helm, Beleuchtung ausgestattet!
Sie müssen mitbringen: Ältere, warme Unterkleidung, die schmutzig werden darf, Schuhe, die nass und schmutzig werden dürfen (am Besten knöchelhoch), Handtuch, Wechselbekleidung und trockene Schuhe für danach (2. Paar), bei Wasser führenden Höhlen auch Badebekleidung


Wo?

Zielgebiete
Höhlenbefahrungen sind an diesen Orten möglich. Informieren Sie sich hier über unsere Zieldestinationen.
Allgäu | Vorarlberg | Schwäbische Alb | Ostfrankreich


Sicherheit

Sicherheit
Ihre Tour wird von einem staatlich geprüften Höhlenführer geleitet. Die meisten unserer Höhlenführer sind zudem noch ausgebildete Canyoningführer, was ein ähnliches Arbeitsgebiet darstellt. Aus Sicherheitsgründen behalten wir uns Änderungen bei der Durchführung vor.


Level

Level?
Basis: durch kurze, horizontale Höhlen, können Sie sich langsam an die Speleologie (Höhlenforschung, Höhlenbefahrung) herantasten.
Pro: eine Höhlenbefahrung in dieser Kategorie fordert Sie körperlich, mental und Ihre Trittsicherheit im mittleren Bereich. Je nach Höhle werden wir auch am Seil arbeiten (Abseilen, Wiederaufstieg am Seil).


Wichtiges

Wichtiges
Höhlentouren sind sehr wetter- und wasserstandsabhängig. Die Durchführbarkeit einer Höhlenbefahrung kann somit je nach Höhle erst kurz vorher festgelegt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis; Saison: Mitte April bis Mitte November; jeder Höhlenführer führt nur eine Tour am Tag- Ihre Tour! Genießen Sie die Tour nach Ihren Wünschen!


Buchungsinfos

Buchungsinformationen PurelementsHier finden Sie alle Informationen, wie Sie bei uns einfach und schnell Ihre Wunsch-Tour buchen können

mehr ...

Schon gewusst ...?

WissenswertesTerminwahl: Termine sind jederzeit möglich, bei Erreichen der Mindesteilnehmerzahl. Für Einzelbucher haben wir spezielle Termine, bitte fragen Sie im Büro danach.

Preise Höhlentour Allgäu

FamiliencanyoningDauer: ca. 5 – 7 Std.
Mindestteilnehmer: 4 Personen
Investition: ab 89,- € pro Person


Kontakt

Kontakt PurelementsWir stehen Ihnen natürlich auch gerne für eine telefonische Beratung zur Verfügung oder senden Ihnen ein schriftliches Angebot zu. Alle wichtigen Kontaktdaten von Ihrem Purelements-Team finden Sie hier ...